Melde dich jetzt für die Warteliste an.

Für Warteliste anmelden

Wir freuen uns, dass Sie dabei sind und melden uns, sobald es etwas Neues gibt.

Bitte bestätigen Sie die Anmeldung mit der Email, die soeben an die eingegebene Adresse geschickt wurde. Bitte auch im Spam-Ordner schauen.
Oops! Da ist etwas schief gegangen.

Warum wir das machen

Privat nutzen wir Photovoltaik, grüne Stromanbieter, fahren Fahrrad, ÖPNV und engagieren uns ehrenamtlich.
Mit Multiplye wollen wir auch auf professioneller Ebene einen Beitrag dazu leisten, die menschlichen Lebensgrundlagen zu erhalten. Wir sind zwar keine Raketenwissenschaftler, aber die ein oder andere Sachen können wir sehr gut. Das wollen wir in die Waagschale werfen.

Als Firmengründer, Berater und Umsetzer haben wir in den letzten Jahren verschiedene innovative technische Lösungen entwickelt, die wir in der Klimavorsorge- und Anpassung umso mehr vermissen. Insbesondere konkrete, zugängliche Lösungen für die CO2- und Klimarisikovorsorge suchten wir vergeblich, wenngleich wissenschaftliche Daten und Zukunftszenarien längst in aller Klarheit vorliegen.

Das Problem

Um eine fatale Klimakrise abzuwenden, müssen wir bis 2030 mindestens 50% unserer CO₂-Emissionen einsparen. Diese wird nicht zuletzt auch massiv Unternehmenswerte vernichten, wie es schon während der Corona-Pandemie geschah. Beides wollen wir verhindern.

Die Lösung

Wir sind überzeugt, dass die Verbindung von Unternehmensdaten mit einer CO₂- und Klimarisikoanalyse ein großer Hebel ist, um die gefährliche Abhängigkeit von CO₂ zu reduzieren und die nötige Klimatransformation flächendeckend zu beschleunigen. Zugänglich, einfach, ohne zusätzliche Kosten oder Schulungen.

Es ist unsere Vision, eine Klimarisiko-Plattform zu schaffen, die es jedem Unternehmen ermöglicht, die eigene Vorsorge aktiv zu gestalten und sich zukunftssicher aufzustellen. Wir begreifen die Klimakrise als unternehmerische Aufgabe und laden hiermit jeden Unternehmer und jede Unternehmerin ein, sich uns anzuschließen.

#racetozero

FÜR WARTELISTE ANMELDEN
Bitte bestätige deine Email-Adresse in der Email, die du gerade erhalten hast.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Gründer

Johannes Fiegenbaum

Johannes verdiente sich seine Sporen in einem Londoner SaaS-Startup, bevor er seine eigene Unternehmensberatung in Hamburg gründete, die u.a. große Finanzdienstleister als auch Startups und KMUs zur digitalen Produkt- und MarTech-Entwicklung berät. Er ist im Naturschutz aktiv und besitzt seit vielen Jahren eine Wurmkiste.

Valentin Hungrichhaußen

2003 produzierte Valentin seinen ersten aktionistischen Film gegen den Irak-Krieg "Kein Blut für Öl", den er erfolgreich bei Filmwettbewerben und dem WDR einreichte. Sein unternehmerisches Denken bewies er kurz darauf mit der Gründung einer Online-Plattform für Mobiltelefon-Tests. Nach Studium und Werbeagentur-Mitarbeit gründete er Hungriger Hirsch Consulting - so lernte er auch Johannes kennen. Bei Wind und Wetter zählt er auf sein Fahrrad.

Jörg Birkhold

Jörg hat diverse Backends und Apps in der Finanzwelt von Blockchain bis Sparkasse in Full-Stack konzipiert und entwickelt. In der Cloud fühlt er sich zuhause, auch wenn er für seine Photovoltaikanlage wolkenlosen Himmel bevorzugt.

Inga Skowranek

lorem ipsum asdadasdsad